athene noctua

Icon

strigidae

§83

Ein junger Zeichner namens Eutoxeres ist ein neuer Alliierter des Eigentliche Eulen Blogs. Hier der erste Beitrag. Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit. (Zur korrekten Darstellung bitte anklicken.)
Advertisements

Einsortiert unter:Zeichnung, , , , ,

„Wir dulden keine schlechten Moratorien, nur schlechte Moritaten.“

Einsortiert unter:Ästhetik, des Hässlichen, Gastbeitrag, Kultur, Musik, News, Politik, , ,

An alle Sprachbarbaren:

Fukushima ist nicht überall!

Einsortiert unter:Antimoderne, News, Politik, , , , , ,

Kunst…

Not for sale, „nicht für den Verkauf bestimmt“, hat Depprich eine Kunst-Aktion genannt. Da steht er vor dem Frankfurter Städel Museum und verschenkt selbst gemalte Aquarelle an Passanten. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Ästhetik, des Hässlichen, Kultur, ,

Schurkenstaat Deutschland: eine Anthologie

Nach langwierigem Abwägen und Argumentprüfung mittels Mindmap hat die deutsche Regierung beschlossen, wie andere lupenreine Demokratien auch, friedlich zu bleiben. Grund dafür ist u.a. die Erkenntnis, dass bei militärischen Interventionen immer auch Zivilisten sterben. Die libyschen Zivilisten selbst waren voller Verständnis für diese Entscheidung und feierten die Bundesregierung. Hier die: Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:News, Politik, , , , ,

Geldverleiher, Parasiten, Lügenpack…

Allen Lesern, die sich schon immer gefragt haben, wo denn der Antisemitismus in (West-)Deutschland nach 1945 geblieben sei, kann ich heute zumindest eine Teilantwort anbieten: im politischen Kabarett. Aber so deutlich wie Georg Schramm als Lothar Dombrowski hat es noch niemand ausgesprochen: Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Antisemitismus, Politik, , ,

Antipositivistischer Materialismus, anschaulich dargestellt

Ich schaue aus dem Küchenfenster und sehe, wie die Zweige des Baumes, der im Hof steht, sich bewegen. Beim Vergleich mit anderen Bäumen, die auch zu sehen sind, fällt auf, dass diese still stehen. Daraus schließe ich, dass im Hof Kinder spielen. Ich mache mir nicht die Mühe aufzustehen oder das Fenster zu öffnen um diese Tatsache mir selbst zu beweisen.

Einsortiert unter:aus den Heften, Wissenschaft, ,

Über das Elend im Universitätsmilieu

Ich bin ein regelmäßiger Leser von ZEIT-ONLINE und werde nie enttäuscht, denn es gibt oft unterhaltende Einblicke in mir fremde Denkweisen, wie alternative Logik. Gerade eben las ich in einem Interview über die „Probleme“ der Benotung im Jurastudium. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Aufklärung, Wissenschaft, , , , , , ,

#6 Gilles Deleuze: „links sein“ als Weltanschauung

Einsortiert unter:Grosse Denker, Politik, Pomo, , ,

Warum der Islam doch zu Deutschland gehört

(danke an kotzboy fürs Aufspüren dieser Kopie, es gibt auch weiterführende Links dort)

Es sei auch auf den Wikipedia-Artikel über Mohammed Amin al-Husseini verwiesen, ein Abschnitt befasst sich mit Husseinis Wirken in Deutschland nach 1945 gegen das Luxemburger Abkommen (feat. deutsche Postnazis und deutsche Deutsche).

Nach all dem hört sich der Satz des CSU-Politikers Friedrich, dass sich in der Historie kein Beleg für die Verbindung zwischen Deutschland und dem Islam finde schon ganz anders an, oder?

Einsortiert unter:Antisemitismus, Film, Geschichte, Islam, , , , , ,

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, geben Sie hier ihre E-Mail-Adresse ein.

Schließe dich 12 Followern an

%d Bloggern gefällt das: