athene noctua

Icon

strigidae

Opfer

von Victor Bechstein

 

Im Verlauf der diesjährigen Luxemburg-Liebknecht-Demonstration haben wir, eine kleine Gruppe emanzipatorischer Kommunist_innen, am Rand der Demo ein Transparent entrollt, dass sich gegen die positive Bezugnahme linker Zusammenhänge auf die Führerfiguren Stalin, Mao und Lenin wendete. Wenige Minuten später wurden wir von aufgebrachten Teilnehmer_innen aus  marxistisch-leninistischen Blöcken mit Stöcken angegriffen, das Transparent in Stücke zerrissen. Menschen die sich spontan mit uns solidarisierten und versuchten uns von den Angreifer_innen abzuschirmen, wurden getreten und mit Fäusten geschlagen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Einsortiert unter:Anarchismus, Antisemitismus, , , , ,

Anders Breivik: Christ, aufrechter Antikommunist, Faschist

von Victor Bechstein

Wenn Anders Breivik friedlich weiter gehetzt hätte, statt als Exempel einen Sprengstoffanschlag zu verüben und auf unschuldige Jugendliche zu schießen, hätte die Welt nie in dieser Deutlichkeit und Schmerzhaftigkeit erfahren, wie es um die konservative Revolution steht. Sehr schlecht. Der Unternehmer, Individualist und Steuerrebell muss selbst in den christlich-noblen Kampf ziehen, selbst die Waffe in die Hand nehmen und aufräumen mit den sogenannten Kulturmarxisten und allen Anderen, die ihn zu bedrohen scheinen. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Anarchismus, Antifaschismus, Politik, Religion, , , , ,

Das Rhizom ist noch immer nicht verfault

Ich freue mich ja immer besonders, wenn Themen und Ideen von mir aufgegriffen werden, um Unfug zu verbreiten. Zum gleichen Zitat von Felix Baum,

What condemns the vast majority of Palestinians to poverty in their existence is, to an extent, superfluous and devalued labor-power, a fate they share with millions of slum-dwellers the world over and one that would hardly be altered by founding a Palestinian state. Historically, Palestinians were proletarianized by Israel, which separated them from the land, but because Labor Zionism did not want to integrate them as wage-laborers any more than the Arab states were apparently capable of doing, for generations hundreds of thousands of Palestinian refugees have scraped together a wretched existence in Arab camps, dependent on the charity of international aid organizations.

schreibt das Rhizom (<- Link zum Kommentar) einen Tag später als ich: Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Anarchismus, Antifaschismus, Antisemitismus, Israel, Politik, , ,

Der kommende Aufstand in B3rlin

Wenn die radikale Linke keine Revolutionstheorie mehr machen will, macht sie Aufstandstheorie. Statt sich gegenseitig zu kritisieren um möglichst wenig Unfug zu verbreiten, oder: Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Anarchismus, Antimoderne, Kommunismus, Pomo, , , , , , , ,

Aus den Heften

27.1.2011

L., ein Mitstudent, kein Kommilitone, regt sich über die Trauerbeflaggung, Deutschland- und EU-Flagge, am Gebäude auf. Er geht, um sich beim Pförtner zu erkundigen. Aufgebracht kommt er zurück: „Für die Opfer des Nationalsozialismus!“.

Einsortiert unter:Anarchismus, aus den Heften, Politik, , , ,

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, geben Sie hier ihre E-Mail-Adresse ein.

Schließe dich 12 Followern an

%d Bloggern gefällt das: