athene noctua

Icon

strigidae

Das Rhizom ist noch immer nicht verfault

Ich freue mich ja immer besonders, wenn Themen und Ideen von mir aufgegriffen werden, um Unfug zu verbreiten. Zum gleichen Zitat von Felix Baum,

What condemns the vast majority of Palestinians to poverty in their existence is, to an extent, superfluous and devalued labor-power, a fate they share with millions of slum-dwellers the world over and one that would hardly be altered by founding a Palestinian state. Historically, Palestinians were proletarianized by Israel, which separated them from the land, but because Labor Zionism did not want to integrate them as wage-laborers any more than the Arab states were apparently capable of doing, for generations hundreds of thousands of Palestinian refugees have scraped together a wretched existence in Arab camps, dependent on the charity of international aid organizations.

schreibt das Rhizom (<- Link zum Kommentar) einen Tag später als ich: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Einsortiert unter:Anarchismus, Antifaschismus, Antisemitismus, Israel, Politik, , ,

Neues vom Rhizom

Soeben erreichte mich folgende Email:

Sehr geehrter Blogger,

ich möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass ich erwäge, wegen Verletzung meines Persönlichkeitsrechts zivilrechtlich gegen Sie vorzugehen. Dies ist unter Umständen mit der Notwendigkeit verbunden, Anzeige gegen Sie zu erstatten, um durch anschließenden Akteneinsicht Kenntnis über Ihren Namen zu erlangen. Neben Beleidigung und Diffamierung verletzen Sie durch Ihren Blog unter anderem auch mein Namensrecht. Ich weiße Sie hierzu auf die allgemeine Rechtslage hin:
„Bei der unberechtigten Namensnennung handelt es sich um einen Eingriff in das Allgemeine Persönlichkeitsrecht oder in das Recht am Unternehmen der Betroffenen. Dieses schließt auch das Recht auf selbst gewählte Anonymität ein.“
Sie können sich Arbeit und Kosten ersparen, indem Sie Ihren Blog-Eintrag unter folgender Adresse so bald wie möglich offline stellen:
Mit freundlichen Grüßen
******* [Name der Redaktion bekannt]

Anwaltlich geprüfter Text:

Ich gehe nicht davon aus, dass ein gewisser anderer Blogger mit dem Pseudonym „Rhizom“ dahinter steckt. Und das dieser Vorfall mit gewissen inhaltlichen Differenzen zusammen hängen könnte.

Einsortiert unter:Gastbeitrag, Meta, News, , ,

Das Rhizom dreht weiter ab

Der Blogger „Rhizom“ (der auf seinem Blog dieses Buch bewirbt) versucht das „Outing“ des Rappers Makss Damage als Nazi auf billigste Weise für eigene Anti-Aufklärung zu verwenden.

Auf Daniel ‚classless‘ Kullas Blog schreibt er zu Makss Damage im entsprechenden Posting:

@classless: Du verdrehst da doch aber einiges. Ein Nazi ist der MaKss geworden, weil er mit seinem Hass auf türkische und arabische Migranten in der Linken nicht so besonders gut ankam. Jedenfalls sagt er das als seinen Grund. Aber ist es nicht gerade das, was ihn, jenseits von Israel, mit Leuten aus dem anderen Spektrum verbindet?

Ich kann jetzt nicht alle impliziten und expliziten Wahnsinnigkeiten ausführen, das wäre, wie einen Witz zu erklären, klicken Sie auf die Links, lesen und lachen Sie selbst.

Edit: Nach Androhung rechtlicher Konsequenzen habe ich einen bürgerlichen Namen durch ein passendes Pseudonym ersetzt. [18. Februar, der Autor]

Einsortiert unter:Pomo, , , , , , , , ,

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, geben Sie hier ihre E-Mail-Adresse ein.

Schließe dich 12 Followern an

%d Bloggern gefällt das: